Posts Tagged With: Bulgaria

Bulgaria Private Guide

My name is Patrick and I am an independent tour guide based in Sofia, the capital of the wonderful country of Bulgaria. I cater for small groups (maximum four persons) in order to offer the best personal and exclusive service to each and every one of my customers. I am fluent in English and Spanish and of course Bulgarian. I have an unparalleled knowledge of Bulgaria having been a guide here for over 20 years (I know, difficult to imagine for one who looks so young), with a passion for my country’s history, legends, traditions and culture.

Bulgaria Private Guide Patrick

Bulgaria Private Guide Patrick

Working with you before your arrival, we will plan together a 100% customized itinerary tailored to your group’s tastes and needs. I will get your group preferential rates for accommodation, whether you want local guest house hospitality, or 5 star pampered luxury. This pre-planning is key and ensures a tour which never backtracks or repeats.

My air conditioned vehicle is spacious for all passengers and is extremely comfortable on both highways and mountain roads. I love talking about my country as we drive around, but I can assure you I do have an on/off button if you prefer just to listen to music and soak in the countryside.

I offer a wide range of cultural trips including my “Exclusive Bulgaria Grand Tour”, day tours in Sofia and along the Black Sea coast, archaeological and historical tours, research tours, foodie and wine tours, not to mention outdoor activities including hiking, biking, fishing and horseback riding.

I have many guests who come back year after year and my tours have been featured extensively in the magazine International Travel News. Of course, for your peace of mind I am fully licensed and a member of the Association of Bulgarian Tour Guides.

So that’s me – come and let me show you my country!

Contact Bulgaria Private Guide

Dear Travelers, in order to to get in touch with me, please write to my personal mail: bulgariaprivateguide@gmail.com
or contact me through my website:  Bulgaria Private Guide

Post written in co-operation with Bulgaria Private Guide Patrick

Bulgaria Grand Tour

Exclusive Bulgaria Grand Tour

Mein Name ist Patrick und ich bin ein unabhängiger Reiseleiter mit Sitz in Sofia, der Hauptstadt des wunderschönen Landes Bulgarien. Ich kümmere mich um kleine Gruppen (maximal vier Personen), um jedem meiner Kunden den besten persönlichen und exklusiven Service zu bieten. Ich spreche fließend Englisch und Spanisch und natürlich Bulgarisch.

Ich habe ein einzigartiges Wissen über Bulgarien, und ich bin seit über 20 Jahren Reiseführer (ich weiß, schwer vorzustellen für jemanden, der so jung aussieht), mit einer Leidenschaft für die Geschichte, Legenden, Traditionen und Kultur meines Landes.

Vor Deiner Ankunft arbeiten wir mit Dir zusammen und planen gemeinsam eine 100% maßgeschneiderte Reiseroute, die auf die Geschmäcker und Bedürfnisse deiner Gruppe zugeschnitten ist. Ich werde für Deine Gruppe günstige Preise für die Unterkünfte erzielen, egal ob Du und Deine Gruppenmitglieder die Gastfreundschaft eines Gasthauses oder einen luxuriösen 5-Sterne-Luxus wünschen. Diese Vorplanung ist der Schlüssel zu einer einzigartigen Tour, massgeschneidert für Dich und deine Gruppe.

Koprivshtiza

Koprivshtiza

Mein klimatisiertes Fahrzeug ist geräumig für alle Passagiere und ist extrem komfortabel auf Autobahnen und Bergstraßen. Ich liebe es, über mein Land zu reden, während wir herumfahren, aber ich kann Dir versichern, dass ich einen Ein / Aus-Knopf habe, wenn Du nur Musik hören oder die Landschaft genießen willst.

Ich biete eine große Auswahl an kulturellen Reisen, einschließlich meiner “Exclusive Bulgaria Grand Tour”, Tagestouren in Sofia und entlang der Schwarzmeerküste, archäologische und historische Touren, Forschungstouren, Feinschmecker- und Weintouren, ganz zu schweigen von Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Angeln und Reiten.

Ich habe viele Gäste, die Jahr für Jahr zurückkommen und meine Touren wurden ausführlich in der Zeitschrift International Travel News vorgestellt. Natürlich, um Dich zu beruhigen, ich bin voll lizenziert und Mitglied der Vereinigung der bulgarischen Reiseleiter.

Also das bin ich – komm und lass mich Dir mein Land zeigen!

Nessebar

Nessebar

Contact Bulgaria Private Guide

Lieber Reisender, um mich zu kontaktieren schreibe mir doch ein persönliches Mail: bulgariaprivateguide@gmail.com

oder kontaktiere mich über meine Webseite: Bulgaria Private Guide

Artikel geschrieben in Zusammenarbeit mit Bulgaria Private Guide Patrick

Categories: Blogroll, Bulgarien, Travel | Tags: , , , , , | 6 Comments

Gabrovo and Etar in the heart of Bulgaria

Gabrovo is a Bulgarian town in the North Balkans and situated in the valley of the Jantra, a right tributary of the Danube. Many sons and daughters of the city, some of them world-famous, such as the environmental sculptor and artist Christo Javacheff or the father of former President of Brazil Dilma Rousseff, have their roots in Gabrovo. Originally a center of craftsmanship, in the first half of the twentieth century, the city developed into an important industrial and textile center of the country with the construction of innumerable factories, back then, it was also called the “Bulgarian Manchester”. However, the bustling activity of that time has largely disappeared and given way to a certain hopelessness. Although I have seen some positive developments, it seemed to me that the “West” and “Europe” had completely forgotten Gabrovo since the political turn of the 1990s. The city’s population has been steadily declining over the last thirty years and many of the former factory properties have degenerated into unsalable industrial ruins. Nonetheless, people’s humor has remained and is being lived. Every year, the nationwide well-known festival of humor and satire takes place in Gabrovo.

For me, Gabrovo is definitely worth a trip for the following reasons:

Gabrovo has a few but worth visiting museums, churches and theatres.

The industrial ruins of this city were for me an instructive lesson, silent witnesses and proof of the failed communist socialist central management economy.

Gabrovo

Gabrovo

An absolute must for visitors of Gabrovo is the Ethnographic Open-Air Museum Etar, a complex of historically valuable old houses that were relocated from Gabrovo’s surrounding 50 years ago. Along a stone-paved street are historic workshops where craftsmen work like in the 19th century. I can especially recommend the coffee house and the grill specialties in a typical old Bulgarian restaurant which is part of the complex.

Also not to be missed is the nearby village and open-air museum Boschenzi and the woodcarving town of Tryavna with its historic houses that also date from the 19th century.

Etar

Etar near Gabrovo

Gabrovo ist eine bulgarische Stadt im Nordbalkan und liegt im Tal des Jantra, einem rechten Nebenfluss der Donau. Viele Söhne und Töchter der Stadt, einige von ihnen weltberühmt, wie der Land-art und Verpackungs-Künstler Christo Javacheff oder der Vater der ehemaligen Präsidentin Brasiliens Dilma Rousseff, haben ihre Wurzeln in Gabrovo. Ursprünglich ein Zentrum des Handwerks, entwickelte sich die Stadt in der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts mit dem Bau unzähliger Fabriken zu einem wichtigen Industrie- und Textilzentrum des Landes und wurde damals auch das “Bulgarische Manchester” genannt. Die geschäftige Tätigkeit dieser Zeit ist jedoch weitgehend verschwunden und einer gewissen Hoffnungslosigkeit gewichen. Obwohl ich einige positive Entwicklungen gesehen habe, schien mir, dass der “Westen” und “Europa” Gabrovo seit der politischen Wende der neunziger Jahre komplett vergessen hatten. Die Bevölkerung der Stadt ist in den letzten dreißig Jahren stetig zurückgegangen und viele der ehemaligen Fabrikgebäude sind zu unverkäuflichen Industrieruinen verkommen. Dennoch ist der Humor der Menschen geblieben und wird gelebt. Jedes Jahr findet das landesweit bekannte Festival für Humor und Satire in Gabrovo statt.

Für mich ist Gabrovo aus folgenden Gründen eine Reise wert:

In Gabrovo gibt es ein paar sehenswerte Museen, Kirchen und Theater. 

Die Industrieruinen dieser Stadt waren für mich eine lehrreiche Lektion, stumme Zeugen und Beweis für die gescheiterte sozialistische Zentralwirtschaft der Kommunisten.

Etar near Gabrovo

Etar near Gabrovo

Ein absolutes Muss für jeden Besucher der Stadt ist das Ethnographische Freilichtmuseum Etar, ein Komplex von historisch wertvollen alten Häusern, die vor 50 Jahren aus der Umgebung Gabrovos umgesiedelt wurden. Entlang einer gepflasterten Straße befinden sich historische Werkstätten, in denen Handwerker wie im 19. Jahrhundert arbeiten. Ich kann das Kaffeehaus und die Grillspezialitäten in einem typisch bulgarischen Restaurant des Komplexes besonders empfehlen.

Nicht zu versäumen sind auch das nahe gelegene Dorf und Freilichtmuseum Boschenzi und die Holzschnitzerstadt Tryavna mit ihren historischen Häusern, die ebenfalls aus dem 19. Jahrhundert stammen.

Categories: Blogroll, Bulgarien, History, Museum, Travel | Tags: , , , , | 5 Comments

The Wheels of Time

Sofia Central Railway Station is located about one kilometer north of the Lion Bridge, on the Boulevard Knjaginja Maria Louisa. Next to the train station is the newly built bus station Sofia.

The Sofia Central Railway Station opened on 1 August 1888. For the opening ceremony of the station came a train from London, which drove over Paris and continued on the following day via Plovdiv to Istanbul. The opening of the station coincided with the completion of a continuous rail link from Western Europe to Istanbul. Since then, Sofia Central Station has been one of the stops of the legendary Orient Express. Between 2012 and 2016, the entire complex of the station was completely renovated. The aim of the renovation was a new “old” central station with a modern and contemporary appearance.

The “Wheels of Time” is a fantastic digital mural (about 130 m2) in the station hall. The artist Prof. Dr. med. Boyan Dobrev gives the main station a modern and contemeporary appearance. This artistically designed digital mural, a mosaic of over 5,600 historical photos, shows and tells the story of the Bulgarian railway company. A visit to the Sofia Central Railway Station is worthwhile, even if you do not take a train.

Der Hauptbahnhof von Sofia liegt etwa einen Kilometer nördlich der Löwenbrücke, am Boulevard Knjaginja Maria Louisa. Neben dem Bahnhof grenzt der neu erbaute Busbahnhof Sofia.d

Der Hauptbahnhof von Sofia wurde am 1. August 1888 eröffnet. Zur Eröffnungszeremonie des Bahnhofs kam ein Zug aus London an, der über Paris fuhr und am folgenden Tag über Plovdiv nach Istanbul weiterfuhr. Mit der Bahnhofseröffnung wurde gleichzeitig die durchgehende Bahnverbindung von Westeuropa nach Istanbul fertiggestellt. Seitdem ist der Hauptbahnhof von Sofia eine der Haltestellen des legendären Orient Express. Zwischen 2012 und 2016 wurde der gesamte Komplex des Bahnhofs komplett renoviert. Ziel der Renovierung war ein neuer „alter“ Hauptbahnhof mit einem modernen und zeitgemäßen Erscheinungsbild.

Die “Räder der Zeit” ein phantastisches digitales Wandbild (ca. 130 m2) in der Bahnhofshalle des Künstlers Prof. Dr. Boyan Dobrev verleiht dem Hauptbahnhof ein modernes und zeitgemässe Erscheinungsbild. Dieses künstlerisch gestaltete digitale Wandbild, ein Mosaik aus über 5’600 historischen Fotos, zeigt und erzählt die Geschichte der bulgarischen Eisenbahngesellschaft. Ein Besuch des Hauptbahnhofs lohnt sich, auch dann, wenn Sie keinen Zug nehmen.

Categories: Blogroll, Bulgarien, Train, Travel | Tags: , , , , | Leave a comment

Gabrovo, a town in the heart of Bulgaria

Gabrovo is a Bulgarian town in the North Balkans and is situated in the valley of the Jantra, a right tributary of the Danube. Many sons and daughters of the city, some of them world-famous, such as the environmental sculptor and artist Christo Javacheff or the father of former President of Brazil Dilma Rousseff, have their roots in Gabrovo. Originally a center of craftsmanship, in the first half of the twentieth century, the city developed into an important industrial and textile center of the country with the construction of innumerable factories, back then, it was also called the “Bulgarian Manchester”. However, the bustling activity of that time has largely disappeared and given way to a certain hopelessness. Although I have seen some positive developments, it seemed to me that the “West” and “Europe” had completely forgotten Gabrovo since the political turn of the 1990s. The city’s population has been steadily declining over the last thirty years and many of the former factory properties have degenerated into unsalable industrial ruins. Nonetheless, people’s humor has remained and is being lived. Every year, the nationwide well-known festival of humor and satire takes place in Gabrovo.

For me, Gabrovo is definitely worth a trip for the following reasons:

Gabrovo has a few but worth visiting museums, churches and theatres.

The industrial ruins of this city were for me an instructive lesson, silent witnesses and proof of the failed communist socialist central management economy.

An absolute must for visitors of Gabrovo is the Ethnographic Open-Air Museum Etar, a complex of historically valuable old houses that were relocated from Gabrovo’s surrounding 50 years ago. Along a stone-paved street are historic workshops where craftsmen work like in the 19th century. I can especially recommend the coffee house and the grill specialties in a typical old Bulgarian restaurant which is part of the complex.

Also not to be missed is the nearby village and open-air museum Boschenzi and the woodcarving town of Tryavna with its historic houses that also date from the 19th century.

Etar

Etar near Gabrovo

Gabrovo ist eine bulgarische Stadt im Nordbalkan und liegt im Tal des Jantra, einem rechten Nebenfluss der Donau. Viele Söhne und Töchter der Stadt, einige von ihnen weltberühmt, wie der Land-art und Verpackungs-Künstler Christo Javacheff oder der Vater der ehemaligen Präsidentin Brasiliens Dilma Rousseff, haben ihre Wurzeln in Gabrovo. Ursprünglich ein Zentrum des Handwerks, entwickelte sich die Stadt in der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts mit dem Bau unzähliger Fabriken zu einem wichtigen Industrie- und Textilzentrum des Landes und wurde damals auch das “Bulgarische Manchester” genannt. Die geschäftige Tätigkeit dieser Zeit ist jedoch weitgehend verschwunden und einer gewissen Hoffnungslosigkeit gewichen. Obwohl ich einige positive Entwicklungen gesehen habe, schien mir, dass der “Westen” und “Europa” Gabrovo seit der politischen Wende der neunziger Jahre komplett vergessen hatten. Die Bevölkerung der Stadt ist in den letzten dreißig Jahren stetig zurückgegangen und viele der ehemaligen Fabrikgebäude sind zu unverkäuflichen Industrieruinen verkommen. Dennoch ist der Humor der Menschen geblieben und wird gelebt. Jedes Jahr findet das landesweit bekannte Festival für Humor und Satire in Gabrovo statt.

Für mich ist Gabrovo aus folgenden Gründen eine Reise wert:

In Gabrovo gibt es ein paar sehenswerte Museen, Kirchen und Theater. 

Die Industrieruinen dieser Stadt waren für mich eine lehrreiche Lektion, stumme Zeugen und Beweis für die gescheiterte sozialistische Zentralwirtschaft der Kommunisten.

Ein absolutes Muss für jeden Besucher der Stadt ist das Ethnographische Freilichtmuseum Etar, ein Komplex von historisch wertvollen alten Häusern, die vor 50 Jahren aus der Umgebung Gabrovos umgesiedelt wurden. Entlang einer gepflasterten Straße befinden sich historische Werkstätten, in denen Handwerker wie im 19. Jahrhundert arbeiten. Ich kann das Kaffeehaus und die Grillspezialitäten in einem typisch bulgarischen Restaurant des Komplexes besonders empfehlen.

Nicht zu versäumen sind auch das nahe gelegene Dorf und Freilichtmuseum Boschenzi und die Holzschnitzerstadt Tryavna mit ihren historischen Häusern, die ebenfalls aus dem 19. Jahrhundert stammen.

Categories: Blogroll, Bulgarien, Travel | Tags: , , | 4 Comments

The Sofia Central Railway Station

Sofia Central Railway Station is located about one kilometer north of the Lion Bridge, on the Boulevard Knjaginja Maria Louisa. Next to the train station is the newly built bus station Sofia.

The Sofia Central Railway Station opened on 1 August 1888. For the opening ceremony of the station came a train from London, which drove over Paris and continued on the following day via Plovdiv to Istanbul. The opening of the station coincided with the completion of a continuous rail link from Western Europe to Istanbul. Since then, Sofia Central Station has been one of the stops of the legendary Orient Express. Between 2012 and 2016, the entire complex of the station was completely renovated. The aim of the renovation was a new “old” central station with a modern and contemporary appearance.

The “Wheels of Time” is a fantastic digital mural (about 130 m2) in the station hall. The artist Prof. Dr. med. Boyan Dobrev gives the main station a modern and contemeporary appearance. This artistically designed digital mural, a mosaic of over 5,600 historical photos, shows and tells the story of the Bulgarian railway company. A visit to the Sofia Central Railway Station is worthwhile, even if you do not take a train.

Der Hauptbahnhof von Sofia liegt etwa einen Kilometer nördlich der Löwenbrücke, am Boulevard Knjaginja Maria Louisa. Neben dem Bahnhof grenzt der neu erbaute Busbahnhof Sofia.d

Der Hauptbahnhof von Sofia wurde am 1. August 1888 eröffnet. Zur Eröffnungszeremonie des Bahnhofs kam ein Zug aus London an, der über Paris fuhr und am folgenden Tag über Plovdiv nach Istanbul weiterfuhr. Mit der Bahnhofseröffnung wurde gleichzeitig die durchgehende Bahnverbindung von Westeuropa nach Istanbul fertiggestellt. Seitdem ist der Hauptbahnhof von Sofia eine der Haltestellen des legendären Orient Express. Zwischen 2012 und 2016 wurde der gesamte Komplex des Bahnhofs komplett renoviert. Ziel der Renovierung war ein neuer „alter“ Hauptbahnhof mit einem modernen und zeitgemäßen Erscheinungsbild.

Die “Räder der Zeit” ein phantastisches digitales Wandbild (ca. 130 m2) in der Bahnhofshalle des Künstlers Prof. Dr. Boyan Dobrev verleiht dem Hauptbahnhof ein modernes und zeitgemässe Erscheinungsbild. Dieses künstlerisch gestaltete digitale Wandbild, ein Mosaik aus über 5’600 historischen Fotos, zeigt und erzählt die Geschichte der bulgarischen Eisenbahngesellschaft. Ein Besuch des Hauptbahnhofs lohnt sich, auch dann, wenn Sie keinen Zug nehmen.

Categories: Blogroll, Bulgarien, Train, Travel | Tags: , , , , | 1 Comment

Bulgaria Private Guide – Rolandomio‘s Selection

BB586B0F-9C77-4D80-96D7-E04ECC01CD5BMy name is Patrick and I am an independent tour guide based in Sofia, the capital of the wonderful country of Bulgaria. I cater for small groups (maximum four persons) in order to offer the best personal and exclusive service to each and every one of my customers. I am fluent in English and Spanish and of course Bulgarian. I have an unparalleled knowledge of Bulgaria having been a guide here for over 20 years (I know, difficult to imagine for one who looks so young), with a passion for my country’s history, legends, traditions and culture.

Bulgaria Private Guide Patrick

Bulgaria Private Guide Patrick

Working with you before your arrival, we will plan together a 100% customized itinerary tailored to your group’s tastes and needs. I will get your group preferential rates for accommodation, whether you want local guest house hospitality, or 5 star pampered luxury. This pre-planning is key and ensures a tour which never backtracks or repeats.

My air conditioned vehicle is spacious for all passengers and is extremely comfortable on both highways and mountain roads. I love talking about my country as we drive around, but I can assure you I do have an on/off button if you prefer just to listen to music and soak in the countryside.

I offer a wide range of cultural trips including my “Exclusive Bulgaria Grand Tour”, day tours in Sofia and along the Black Sea coast, archaeological and historical tours, research tours, foodie and wine tours, not to mention outdoor activities including hiking, biking, fishing and horseback riding.

I have many guests who come back year after year and my tours have been featured extensively in the magazine International Travel News. Of course, for your peace of mind I am fully licensed and a member of the Association of Bulgarian Tour Guides.

So that’s me – come and let me show you my country!

Contact Bulgaria Private Guide

Dear Travelers, in order to to get in touch with me, please write to my personal mail: bulgariaprivateguide@gmail.com
or contact me through my website:  Bulgaria Private Guide

Post written in co-operation with Bulgaria Private Guide Patrick

Bulgaria Grand Tour

Exclusive Bulgaria Grand Tour

Mein Name ist Patrick und ich bin ein unabhängiger Reiseleiter mit Sitz in Sofia, der Hauptstadt des wunderschönen Landes Bulgarien. Ich kümmere mich um kleine Gruppen (maximal vier Personen), um jedem meiner Kunden den besten persönlichen und exklusiven Service zu bieten. Ich spreche fließend Englisch und Spanisch und natürlich Bulgarisch.

Ich habe ein einzigartiges Wissen über Bulgarien, und ich bin seit über 20 Jahren Reiseführer (ich weiß, schwer vorzustellen für jemanden, der so jung aussieht), mit einer Leidenschaft für die Geschichte, Legenden, Traditionen und Kultur meines Landes.

Vor Deiner Ankunft arbeiten wir mit Dir zusammen und planen gemeinsam eine 100% maßgeschneiderte Reiseroute, die auf die Geschmäcker und Bedürfnisse deiner Gruppe zugeschnitten ist. Ich werde für Deine Gruppe günstige Preise für die Unterkünfte erzielen, egal ob Du und Deine Gruppenmitglieder die Gastfreundschaft eines Gasthauses oder einen luxuriösen 5-Sterne-Luxus wünschen. Diese Vorplanung ist der Schlüssel zu einer einzigartigen Tour, massgeschneidert für Dich und deine Gruppe.

Koprivshtiza

Koprivshtiza

Mein klimatisiertes Fahrzeug ist geräumig für alle Passagiere und ist extrem komfortabel auf Autobahnen und Bergstraßen. Ich liebe es, über mein Land zu reden, während wir herumfahren, aber ich kann Dir versichern, dass ich einen Ein / Aus-Knopf habe, wenn Du nur Musik hören oder die Landschaft genießen willst.

Ich biete eine große Auswahl an kulturellen Reisen, einschließlich meiner “Exclusive Bulgaria Grand Tour”, Tagestouren in Sofia und entlang der Schwarzmeerküste, archäologische und historische Touren, Forschungstouren, Feinschmecker- und Weintouren, ganz zu schweigen von Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Angeln und Reiten.

Ich habe viele Gäste, die Jahr für Jahr zurückkommen und meine Touren wurden ausführlich in der Zeitschrift International Travel News vorgestellt. Natürlich, um Dich zu beruhigen, ich bin voll lizenziert und Mitglied der Vereinigung der bulgarischen Reiseleiter.

Also das bin ich – komm und lass mich Dir mein Land zeigen!

Nessebar

Nessebar

Contact Bulgaria Private Guide

Lieber Reisender, um mich zu kontaktieren schreibe mir doch ein persönliches Mail: bulgariaprivateguide@gmail.com

oder kontaktiere mich über meine Webseite: Bulgaria Private Guide

Artikel geschrieben in Zusammenarbeit mit Bulgaria Private Guide Patrick

 

 

Categories: Blogroll, Bulgarien, Travel | Tags: , , , , , | 2 Comments

ETAR – Bulgarien (Open-air Museum)

“Etar” ist ein architektonischer und ethnographischer Komplex im Süden (ca. 8 km) der Stadt Gabrovo, Bulgarien. Ähnlich wie das Freilichtmuseum Ballenberg in der Schweiz, sind alle Objekte (Häuser, Mühle, Handwerker, ein türkisches Kaffeehaus, usw) in Aktion. Eine Grillade und ein exzellenter Wein im typisch bulgarischen Restaurant („Mechana“) runden den Besuch ab.

Für mehr Informationen: www.etar.org

 

Etar

Etar

“Etar” is an architectural and ethnographic complex in the south (about 8 km) of the town of Gabrovo, Bulgaria. Similar to the Ballenberg in Switzerland, are all objects (houses, mill, craftsmen, Turkish coffee, etc) in action. A Grillade and an excellent Bulgarian wine in the typical Bulgarian restaurant (“Mechana”) round off the visit.

For more information: www.etar.org

Categories: Bulgarien, Travel, Weltreisen | Tags: , , , | Leave a comment

Blog at WordPress.com.

%d bloggers like this: