St. Barth

Heavy traffic & construction work are disturbing St. Barth‘s peacefulness

St.Barth the „Island of excellence“, some call it the Island of billionaires has in my opinion reached it’s limits this year. St. Barth became famous when in the 1950‘s the Rockefellers from New York purchased land to build their „summer“ residence on this beautiful island. For many years, the Eco-Tourisme built the fundament of the island’s economy, now its construction of villas, hotels and infrastructure. 

An Island where the beautiful and the rich meet suffers today from heavy road traffic and noise caused by the many construction sites. Having said that, the immense damages that the hurricane IRMA caused may be the reason for the current „busy and noisy“ situation. I am convinced, that there are currently more construction trucks than billionaires and more cars and motor rollers than inhabitants altogether on this fantastic Caribbean island.

Let’s hope St. Barth finds its balance soon again and let’s hope it will escape natural disasters like the hurricane IRMA in the future.

Gustavia St. Barth

Gustavia St. Barth

Starker Verkehr und Baustellen stören St. Barth‘s Ruhe

St.Barth, die “Insel der Exzellenz”, manche nennen es die Insel der Milliardäre, hat meines Erachtens in diesem Jahr seine Grenzen erreicht. Berühmt wurde St. Barth, als die Rockefellers aus New York in den 1950er Jahren Land kauften, um ihre “Sommerresidenz” auf dieser wunderschönen Insel zu bauen. Viele Jahre lang war der Eco-Tourismus das Fundament der Wirtschaft dieser Insel, heute ist es die Bauwirtschaft.

Eine Insel, wo sich die Schönen und die Reichen treffen, leidet heute unter starkem Straßenverkehr und Lärm durch die vielen Baustellen von Villen, Hotels und Infrastruktur. Allerdings könnten die immensen Schäden, die der Hurrikan IRMA verursacht hat, der Grund für die derzeitige “geschäftige und laute” Situation sein. Ich bin der der Meinung, dass es auf dieser fantastischen karibischen Insel derzeit mehr Baufahrzeuge als Milliardäre und mehr Autos und Motorroller als Einwohner gibt.

Hoffen wir, dass St. Barth bald wieder die Balance findet und hoffen wir, dass dieses „Paradies“ in Zukunft Naturkatastrophen wie dem Hurrikan IRMA entkommen kann.

Categories: Blog, St. Barth, Travel, Weltreisen | Tags: , , , , , , , | Leave a comment

Dangerous Airport St. Barth – Flight or Ferry

 

Der Flughafen auf St. Barth gilt als einer der gefährlichsten der Welt und kann nur mit einer Spezial-Lizenz angeflogen werden. Die sehr kurze Landebahn muss von den Piloten im Sturzflug angeflogen und nach dem „Touchdown“ der Maschine scharf abgebremst werden. Ein Anflug aus der Gegenrichtung über die Meeresbucht von St. Jean erfordert ebenfalls höchste Konzentration der Piloten.

Für Besucher der Insel St. Barth über Saint Martin (Sint Maarten) kann alternativ die Fähre ab Flughafen Princess Juliana, Oysterpond oder Marigot benutzt werden; aber Achtung, die Überfahrt zwischen den beiden Inseln kann bei hohem Seegang ganz schön deftig werden.

The airport on St. Barth is considered one of the most dangerous in the world and can only be servewd with a special license. The very short runway must be flown by the pilots in a dive and braked sharply after the “touchdown” of the machine. An approach from the opposite direction over the bay of St. Jean also requires the highest concentratiozn of pilots.

For visitors to St Barth via Saint Martin (Sint Maarten), the ferry can alternatively be used from Princess Juliana, Oysterpond or Marigot; but beware, the crossing between the two islands can be very hearty at high seas.

 

Categories: Blog, St. Barth, Travel, Weltreisen | Tags: , , , | Leave a comment

Iguana delicatissima

Today, we received a visit of a Lesser Antillean Iguana (Iguana delicatissima) that is endangered by our civilization and by the agressive “green” Iguana (Iguana iguana) which arrived on the caribbean islands through the animal trade. From the 17 islands of the West Indies, only 7 are hosting a viable population of the “native” and rare species Iguana delicatissima.

Heute hat uns ein kleiner Antillen-Leguan (Iguana delicatissima) besucht. Dieses Reptil wird von unserer Zivilisation und dem aggressiven “grünen” Leguan (Iguana Iguana) welcher durch den Tierhandel auf die karibischen Inseln gekommen ist, stark bedroht. Von den 17 Westindischen Inseln beherbergen nur noch gerade 7 eine lebensfähige Population dieser seltenen „einheimischen“ Spezies Iguana delicatissima.

Iguana delicatissima

Iguana delicatissima

Categories: Blog, Nature, St. Barth, Travel, Weltreisen | Tags: , , | 1 Comment

Le Select Restaurant in Gustavia

The „Le Select“ is a place where you can eat and drink for a moderate price on the caribbean island St-Barts. A fun place and perfect Meeting Point in the Center of Gustavia.

Das „Le Select“ bietet Drinks und einfaches Essen zu einem günstigen Preis. Und mehr als öfters, ist hier auch was los! Ein idealer Treffpunkt im Zentrum von Gustavia.

Le Select Gustavia

Le Select Gustavia

Categories: Blog, St. Barth, Travel, Weltreisen | Tags: , , | 2 Comments

Blog at WordPress.com.

%d bloggers like this: